Stücke-Wettbewerb Lausitzen 2019

Die neue Bühne Senftenberg, das Deutsch-Sorbische Volkstheater
Bautzen und das Staatstheater Cottbus schreiben den

 

Stücke-Wettbewerb LAUSITZEN 2019 aus.


Die eingereichten Stücke sollen stofflich in der Geschichte,
der Gegenwart oder der Zukunft der Ober- oder Niederlausitz
verortet sein. Diese besondere historisch gewachsene Kultur-
Region erstreckt sich auf die Bundesländer Brandenburg und
Sachsen. Hier befindet sich u.a. das Siedlungsgebiet der Sorben,
der einzigen slawischen autochthonen Minderheit in Deutschland.
Erwartet wird ein Exposé für ein abendfüllendes Stück
mit maximal acht Spielern und eine ausgeschriebene Szene
(mindestens drei Seiten).
Der Hauptpreis ist ein Förder-Stipendium über sieben Monate
in Höhe von je 1.000 Euro zur endgültigen Stück-Entwicklung,
ein Preis-Geld von 2.500 Euro bei Annahme des Werkes sowie
ein Uraufführungsvertrag, der für alle drei Theater gilt.
Weiterhin können zwei Förderpreise je 1.000 Euro
vergeben werden.
Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge bis zum 30.09.2018 an die:
intendanz@theater-senftenberg.de ein.
Die Entscheidung über die Preisvergabe fällt im Dezember 2018.

Gefördert wird das Projekt durch die Stiftung für das Sorbische Volk
und das Land Brandenburg.